GIN Rescue

Geschmackliche Hauptzutat sind zweijährige Wacholderbeeren. Darüber hinaus ergänzen 21 Botanicals den GIN.
Zitronen, Melisse, Ingwer, Kardamom und Koriander sowie bunter Pfeffer machen den sensorischen Körper des GIN Rescue aus.

Basis ist landwirtschaftlich erzeugter Alkohol aus sortenreinem BIO-Weizen.

Alkoholgehalt 42% vol.

Geruch und Geschmack

Fruchtig und frisch, viele Gewürznoten und ein bisschen ätherisch in der Nase.

Blumige Komponenten aus Lavendel und Kamille bilden eine balsamische Umrandung.

Dazu kommt eben so deutlich der Wacholder und bunter Pfeffer. Sehr rund, vollmundig und mit langem würzigen Abgang.

Von Norden nach Süden – von der Nordsee zum Mittelmeer.

Das Gourmetsalz „Fleur de Sal“ aus Mallorca, auch als Salzblume bekannt, verfeinert den GIN und sorgt für eine bessere Entfaltung der Botanicals.
Das Ergebnis besticht mit einem ausgewogenen und harmonische Geschmackserlebnis.
Einem Geschmack, der an Meer und Sonne erinnert.

21 Botanicals

100% Genuss

Alles BIO!

Rezeptvorschläge und Tonic-Empfehlung

Klassisch: Gin Tonic mit Zitrone, Orange, Apfelspalte oder Rosmarin.

Erfrischend: Gin Tonic mit Gurke, Minze, etwas frisch gemahlenem Pfeffer.

Pur geht auch: Dieser Gin braucht nicht immer einen Begleiter.

Perfekte Harmonie: Fever-Tree, Thomas Henry oder Schweppes Dry Tonic Water.

Unser Tipp

GIN Rescue mit Tonic Water, Eis und Orange – fruchtig lecker!

Man nehme:

4 - 6 cl GIN Rescue

2 XL Eiswürfel

(ca. 4 x 4 cm, schmelzen langsamer)

Thomas Henry oder Fever-Tree Tonic Water

(Mischverhältnis je nach Geschmack, 1:1 bis 1:4)

Orangenzeste

1 Blatt Minze

Eis ins Glas geben, den GIN dazu, ein paar Tropfen Orange über das Eis träufeln, Tonic Water vom Rand einschenken.
Nun die Orangenzeste in das Glas geben und kurz umrühren.

Zum Schluss noch ein Blatt frische Minze dazugeben und in Ruhe genießen.